Spielbericht

JuniorInnen (U13): Turnier in Affoltern a/A

Datum: 17.12.2017, 00:00 Uhr
Ort: Affoltern a/A
Es spielten: Ivica (1 Tor, 15 Paraden), Chiara (24 Paraden), Donat (5), Marsha (8), Liam (4), Leonita (4), Romeo (5), Felipe (5), Sean (5), Manuel (4), Maid (5), Marius (7), Denis (9)
Aufrufe: 646 Mal

U13 Turnier Affoltern a/A

Das letzte Turnier im 2017 fand in Affoltern a/A statt. Auch diesmal gingen wir mit dem kompletten Kader ins Rennen und wollten uns nochmals (wie immer) den vielen mitgereisten Eltern und Fans von unserer besten Seite präsentieren.



HC Bülach – HSV Säuliamt 13:9
Gegen den Gastgeber zeigten wir wieder einmal ein typisches erstes Spiel. Im Angriff statisch und in der Verteidigung noch nicht ganz wach, respektive nicht gewillt mit Laufen die Löcher zu schliessen. Aus diesen Gründen war das Spiel am Anfang sehr ausgeglichen und plätscherte vor sich hin. Als wir nach ca. der Hälfte des Spiels anfingen, ohne Ball abzulaufen, konnten wir uns dank schönen zuspielen an den Kreis entscheidend absetzen und gewannen das erste Spiel verdient.

TV Witikon - HC Bülach 5:7
Mit Witikon stand uns im zweiten Spiel der härteste Gegner gegenüber. Wir gerieten von Anfang an in Rückstand und bekamen, vor allem, den linken Aufbauer, der aus allen Lagen schoss, nicht in den Griff. In der Verteidigung agierten wir zwar bemüht, kämpften aber nicht als Mannschaft, was gegen ein Team wie Witikon nicht ausreicht. Im Angriff wussten wir, dass Witikon sehr offensiv verteidigt und hatten uns sehr intensiv auf die 3:3 Verteidigung eingestellt. Mit Super-Kombinationen erspielten sich die Kids Torchance um Torchance, welche leider zu oft „versiebt“ wurden... Nach Umstellung auf eine 4:2 Verteidigung bekamen wir den Gegner mehr oder weniger in den Griff, konnten aber den Rückstand nicht mehr aufholen. Witikon war heute die bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen...

HC Bülach – Schwamendingen 20:9
Obwohl wir den gegnerischen Torwart wortwörtlich „abschossen“ gingen wir schnell mit 7:0 in Führung. Nach dem 5:0 spielten wir den Match mit 5 Feldspielern zu Ende. Mit schönen Kombinationen im Angriff und einer Verteidigung, welche eine „etwas intensivere Beinarbeit“ benötigte, haben wir dieses Spiel locker nach Hause geschaukelt.

HC Bülach – SG Zürisee 16:4
Gegen dieses reine Mädchenteam, welches sehr unerfahren ist, spielten wir von Anfang an mit 5 Feldspielern. Wir wollten vor allem in der Deckung die Laufwege einüben und im Angriff die SpielerInnen auf ungewohnten Positionen spielen lassen. Vor allem die vermeintlich „2. Garde“ hat sich von ihrer besten Seite präsentiert
Desweiteren hat sich Ivica als Penaltyschütze aufgedrängt, nachdem in den vorangegangenen Spielen 3 Siebenmeter verschossen wurden…

Fazit:
Mit diesem Turnier schliessen wir das 2017 sehr erfolgreich ab. Vor allem bei den letzten beiden Turnieren konnte man einen enormen Fortschritt in der Mannschaft feststellen. Die Kids traten als eine Einheit auf und kämpften miteinander und füreinander. Wir haben nicht einen Shooter, sondern jeder im Team kann - und schiesst Tore…, was die Mannschaft unberechenbar macht.
Aus meiner Sicht hat Büli den spielerisch besten Handball von allen Teams gezeigt. Wenn jetzt „Alle“ Kids regelmässig trainieren und wir diesen noch perfektionieren können, bin ich überzeugt, geben wir auch bei den Experts den Ton an...

Fredi

« zurück zur Spielberichte-Übersicht