Spielbericht

SG Züri Unterland (FU16) – TV Witikon 23:16 (11:10)

Datum: 07.09.2019, 10:00 Uhr
Ort: GSH Hirslen
Es spielten: Brogle Julie(4), Cho, Geyssel(4), Hartmann(1), Hottiger(4), Hugentobler Gemma, Maissen, Matos, Merola(3), Sanmiguel, Schärer(7)
Aufrufe: 92 Mal

Harziger aber gelungener Saisonstart für die FU16

Die SG Züri Unterland konnte ihr erstes Saisonspiel in der GSH Hirslen gegen den TV Witikon vor eigenen Publikum trotz vieler technischer Fehler und nicht genutzter Torchancen aber dank einer soliden Verteidigung und den Paraden von Ella, vor allem in der zweiten Halbzeit, für sich entscheiden.

Im ersten Ernstkampf der neuen Saison startete die FU16 mit viel Elan und lag von Beginn weg immer mit einem, zwei oder drei Toren in Führung. Dabei konnten einige Abstimmungsprobleme in der 3-2-1 Verteidigung nicht verborgen werden, aber vor allem die vielen Fehler im Angriff verhinderten eine klare Führung. Zur Pause stand es 11:10 für das Heimteam.

In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit konnte sich das Heimteam nur gerade ein Tor gutschreiben lassen! In dieser Phase war es der soliden Verteidigung und Ella mit ihren Paraden zu verdanken, dass das Heimteam nicht in Rückstand geriet! So stand es schmeichelhaft 12:12, als das Heimteam in der Offensive endlich wieder effizienter wurde. Innerhalb von wenigen Minuten konnte das Score auf 17:12 vorentscheidend erhöht werden! Der TV Witikon warf nochmals alles in den Angriff und kam 9 Minuten vor Schluss nochmals auf 18:16 heran, aber die Schlussminuten gehörten mit 5:0 dann wieder dem Heimteam, welches sich mit dem Endresultat von 23:16 feiern lassen konnte.

Bemerkungen: SG Züri Unterland ohne Alice (rekonvaleszent), Lina (verletzt) und Lisa (krank). Ella mit insgesamt 25 guten Paraden, 17 davon in der zweiten Halbzeit. Ausserdem wehrt sie 3 Penalties ab! 6 Spielerinnen in der Scorerliste!

tke

« zurück zur Spielberichte-Übersicht