Spielbericht

Herren 1 (M3-1) – SG Rorbas/Kloten 23:23 (13:10)

Datum: 08.09.2019, 18:45 Uhr
Ort: Sporthalle Hirslen, Bülach
Es spielten: Avdulli (3 Tore), Bernasconi (1), Geyssel (3), Grüebler (4), Huser (TH) (10 Paraden), Juric (5), Käser (-), Keller (4), Lukac (-), Mérillat (2), Ravlija (1), Roth
Aufrufe: 126 Mal

Derby zum Saisonauftakt

Zuerst ein grosser Dank an Markus Honegger und Mark Hottiger. Sie waren dafür besorgt dass zum Saisonauftakt sämtliche Mannschaften ein Heimspiel hatten.

Wir durften diesen grandiosen Handballtag mit dem Derby gegen die SG Rorbas/Kloten abschliessen. Die Vorfreude war bei allen Beteiligten zu spüren, dass es wieder losgehen konnte. Dementsprechend war auch die Kabinenansprache von Nici feurig um uns zusätzlich zu motivieren. Die ersten Zehn Minuten waren sehr ausgeglichen. Die Gäste führten zu diesem Zeitpunkt mit 4:5. Einer der in dieser Phase sich auch zuerst auf den neuen Gegner einstellen musste, aber für dieses Spiel noch enorm wichtig werden sollte war unser Schlussmann Gregy. Er war von Beginn weg ready und hielt seine Vorderleute im Spiel. Diese kamen auch immer mehr in die Gänge und langsam kamen auch die Tore die wir wollten. Nach gut gespielten 20 Minuten konnten wir uns ein leichtes Torepolster von +2 (10:8) erarbeiten. In der Verteidigung funktionierte das Miteinander im grossen und ganzen sehr gut. Wir konnten unseren Vorsprung noch um +1 erhöhen und Dank Gregy der in der 1. Hz 2x einen 7-Meter hielt. Konnten wir mit einem 13:10 in die Pause gehen. Die 70 Zuschauer die das Spiel mitverfolgten sahen ein hartes aber im grossen und ganzen sehr Faires Spiel von beiden Teams.

Die Anweisungen waren klar für die 2. Halbzeit. Konzentriert weiterspielen wie gegen Ende der 1. Halbzeit, in der Verteidigung weiterhin zusammen Arbeiten und wir mussten unser „Spiel“ spielen. Aber die Gäste starteten definitiv besser als wir in die 2. Halbzeit. Wir verpennten den Start komplett und unser Polster von +3 wurde zu einem -1 (14:15) nach Zehn gespielten Minuten in der 2. Halbzeit. Anstatt die „Kurve zu kriegen“ mussten wir jetzt einem -3 Tore Rückstand hinterher rennen. In der Verteidigung wurde Teilweise nicht konsequent wie in der 1. Halbzeit verteidigt. Aber Gregy hielt uns immer wieder mit seinen unzähligen Paraden (darunter auch die 5 gehaltenen 7-Meter über das ganze Spiel) immer und immer wieder im Spiel. DANKE GREGY!!! Aber bis zur 55. Minuten waren wir immer noch mit -3 (19:22) hinten und jetzte war Crunch-Time angesagt. Jetzt mussten wir alle nochmals das letzte aus uns rauspressen und die Nerven behalten. Im Team-Timeout wurde Nici nochmals richtig laut und spornte alle nochmals an diesen einen Punkt noch hier in der Hirslen zu behalten. In den letzten zwei Minuten des Spiels konnten wir tatsächlich noch den Ausgleich zum 23:23 erzwingen und somit einen Punkt in Bülach behalten.

Ich würde sagen der Auftakt in die Saison 2019/2020 ist geglückt. Wir hätten gerne beide Punkte geholt. Aber mit diesem geteilten Punkt gegen die SG Rorbas/Kloten dürfen wir, wenn wir den Verlauf der 2. Halbzeit betrachten sicher zufrieden sein. Die Zuschauer durften sich sicherlich über ein gutes, spannendes, hartes und faires Spiel gefreut haben. Das nächste Spiel findet wieder in der Sporthalle Hirslen statt und zwar am Sonntag 22.09.2019 um 17:00 Uhr gegen den HC Stammheim. Wir hoffen auch an diesem Datum zahlreiche Fans des HCB und des Handball in der Sporthalle Hirslen zu Begrüssen.

Bär

« zurück zur Spielberichte-Übersicht