, Keller Géraldine

Letztes Heimspiel in der Saison mit einem Sieg!

 "Guete Moorge sind er alli Fit? Erholt vo Gester?" hiess es am morgen Früh in der Hirslen von Seiten der Trainerinnen. Wir waren beruhig zu hören, dass sich alle gut regeneriert haben.

Ziel des heutigen letzten Matches, der Saison gegen HC Turbenthal, war klar: Ein Sieg ist Pflicht!

Der Fall war relativ schnell klar, dass dies ein schaulaufen wird. Die Jungs versuchten die Spielauslösungen zu spielen und immer mal wieder sind wunderbare Spielkombinationen dabei rausgekommen. Es war sehr erfreulich, dass bis zu 4 Min vor Schluss sich fast alle in die Torschützenliste eintragen konnten. Bis auf Mike. Das wollte ich natürlich ändern. Am letzten Spiel sollten schliesslich alle ein Tor machen dürfen (es bestand auch keine Gefahr, da wir bereits weit voraus waren). Ich nahm das Timeout und erklärte rasch den Sachverhalt, die Jungs waren begeistert von der Idee, dass auch Mike noch ein Tor erzielen konnte und so legte ich in den 50 Sekunden Redezeit die Taktik vor: Druck machen, bei der so offensiven Verteidigung, Mike soll als zweiter Kreis ablaufen (Vom rechten Flügel, als Rechtshänder, ein Tor zu werfen ist ja nicht so einfach), den Pass in den Raum erhalten, täuschen, drehen, zielen, zeitlassen zum Schiessen und Tor…. So war das in meiner Vorstellung….

In den 4 Min. verbleibende Spielzeit konnten Sie das ganze sicher 2-3 x versuchen. Die 2-3 Versuche benötigten wir jedoch nicht.

Schon im ersten Angriff, lief Mike an den Kreis, erhält den Ball, macht die Täuschung und….. Tor!!!!! Ich habe mich wahnsinnig über die Mannschaftsleitung und den Zusammenhalt der Mannschaft gefreut!

In diesem letzten Match der Saison, sah man den Vorschritt jedes einzelnen Spielers:

Timon (1 Tor): Ist noch unsicher, erhält aber Schritt für Schritt die Sicherheit die man benötig um die Tore zu erzielen, darf mehr ohne Ball anlaufen.

Denis (9 Tore): Ein sicherer Torgarant fürs Team. Schade, dass er nicht in die MU 17 wechseln möchte ;)

Sean (3 Tore): Rückraum mit toller Übersicht. Darf gern noch mehr zupacken in der Verteidigung.

Luca (2 Tore): Verteidigungsmaschine und auch im Angriff kann er das runde ins Eckige knallen. Manchmal klappst besser und manchmal weniger. An der Coolness (sich nicht provozieren lassen) kann noch gearbeitet werden ;)

Nico (1 Tor): Entwickelt sich immer besser zu einem Top Kreisspieler. Die Würfe aufs Tor werden immer präziser.

Jon (1 Tor): Ein Allrounder der überall spielen kann (vielleicht/hoffentlich sogar bald im Tor). Einen solchen Spieler ist Goldwert für die Mannschaft.

Mirco (10 Paraden): Top Goali, ohne starken Goali (da ist auch Matthias gemeint) ist es unmöglich vorne mit zu mischen.

Niels: (1 Tor): Duracell-Hase der nie Müde wird. Schöne Gegenstosse gelaufen, bei der Ballkontrolle ist noch verbesserungspotential vorhanden.

Mike (1 Tor): Gibt vollen Einsatz im Spiel, wäre schade, wenn er nächste Saison nicht weitermacht.

Robin (1 Tor): Sagt die Spielzüge gut an. Darf sich mehr getrauen.

Sämi (2 Tore): Vielleicht haben wir hier ein zweiter Kreis gefunden? Hat ziemlich gut umgesetzt was gesagt wurde. Auch hier hätten wir einen Verlust zu beklagen, wenn Sämi den Austritt für nächste Saison gibt.

Andrin (5 Tore): Toller Rückraumspieler, der die Würfe nimmt die er auch muss, an der Zielgenauigkeit darf noch gefeilt werden. Er kann aber auch in der Verteidigung zupacken. 

Noe (1Tor): Schneller Spieler mit guter Übersicht. Auch in der Verteidigung trotz halb so schwer und halb so gross alles gegeben.  

Géraldine